Fertiggarage Kosten

Kategorisiert in Garage

Fertiggarage Preise

Die Fertiggarage Kosten sind niedriger als bei gemauerten Garagen (3) und können in der Regel an einem Tag montiert werden (1) (2). Die Garage ist ein gedeckter, geschlossener und abschließbarer Einstellplatz für Motorfahrzeuge. In der Regel sind dies Personenwagen oder Motorräder (10) (11). Die Fertiggarage gehört zu einer der vielen Varianten der Garage (4). Wie die Bezeichnung bereits ausdrückt, besteht die Eigenschaft dieser Garage darin, dass sie vorgefertigt geliefert und installiert wird (5) (z.B 6 und 8). Die Fertiggarage wird, auch aufgrund seiner Größe, in vorgefertigten Teilen angeliefert (9) und vor Ort zusammengebaut (7).

Während die Fertiggarage Kosten für Holz- und Stahl-Fertiggaragen zwischen 1.250 Euro und 2.470 Euro Gesamtkosten liegen, kostet eine Beton-Fertiggarage zwischen 3.200 Euro und 7.860 Euro, wobei alle Montagen, Tore und Arbeitsleistungen enthalten sind.

FERTIGGARAGE KOSTEN Einzelgarage KostenDoppelgarage KostenBreitraumgarage Kosten
Holzfertiggarage Kostenca. 1.250 Euroca. 1.400 Euroca. 1.350 Euro
Stahlfertiggarage Kostenca. 1.770 Euroca. 2.280 Euroca. 2.470 Euro
Betonfertiggarage Kostenca. 3.200 Euroca. 5.900 Euroca. 7.860 Euro

Fertiggaragentypen

Wir werden nun feststellen, welche verschiedenen Arten von Fertiggaragen verfügbar sind, da ihre Größe in direktem Zusammenhang mit ihren Kosten steht.

FERTIGGARAGE UND GARAGENTYPEN
EinzelfertiggarageGeeignet für nur ein Fahrzeug. Sie ist als Fertiggarage erhältlich. Die verfügbare Breite geht von ca. 2,30 m bis 4,50 m. Länge: 4,50 m – 9,50 m – Höhe: 2,00 m – 4,00 Meter
DoppelfertiggarageBequem für zwei Fahrzeuge mit und ohne Trennwand in der Mitte der Garage (normalerweise ohne Unterteilung) und oft mit zwei Garagentoren. Sie haben eine Breite zwischen 4,50 m – 8,50 Meter, eine Länge: von 5 m bis 10 Meter, und eine Höhe in einem Bereich von 2,10 m bis 4 Meter.
Duplex-FertiggarageDie Kosten für eine einfache, bodenebenen Fertiggarage starten bei ca. 2.714 Euro. Die Preise für höher eingerichtete Varianten mit einer Grube betragen in der Regel um die 16.015 Euro. Duplex Garagen zur Unterbringung von zwei Autos sind oftmals wesentlich teurer. Unterflursysteme sind dabei manchmal noch deutlich teurer.
ReihenfertiggarageDas sind mehrere Einzelgaragen, die in einer Reihe angeordnet sind. Sie können je nach den Anforderungen des Hausbesitzers erweitert werden.
GroßraumfertiggarageGeeignet für mehrere Fahrzeuge. Es kann auch als Werkstatt oder als Büro für Heimarbeit genutzt werden. Sie werden in der Regel ohne Unterteilung verkauft. Die Breite einer großen Fertiggarage ist von 4,00 m bis zu 9,00 Metern. Die Länge ist von 5 bis 12 Meter und die Höhe ist von 3 bis 5 Meter.
CarportEin Carport hat mindestens vier Stützpfosten mit einem Dach. Er ist ausreichend gegen Regen und schlechte Witterungsverhältnisse geschützt. Trotzdem ist er mindestens an zwei Seiten offen. Hier ist es schwieriger, eine Regel in den angebotenen Maßen aufzustellen, da es viele Möglichkeiten gibt und leicht anzupassen ist.

REDO TABELLE INFRA

Ausführung Betonfertiggarage Stahlfertiggarage
Standard-Einzelgarage, ohne Fenster und Türen, mit normalem Schwingtor3.500 – 4.500 Euro2.500 – 4.000 Euro
Individuelle Einzelgarage mit Seitentür und Fenster und automatischem Schwingtor4.000 – 5.000 Euro3.000 – 4.000 Euro
Standard-Doppelgarage, ohne Fenster und Türen, mit normalem Schwingtor5.500 – 6.500 Euro4.400 – 6.000 Euro
Individuelle Doppelgarage mit zwei automatischen Schwingtoren ohne Zwischenwand5.800 – 7.000 Euro5.000 – 6.500 Euro
Doppelgarage mit automatischem Sektionaltor, Tür, Attika-Alublende, Verblendung in Klinkeroptik7.500 – 10.000 EuroKeine Angaben
Standard-Großraumgarage, ohne Fenster und Türen, mit normalem Schwingtor7.000 – 9.000 Euro6.500 – 8.500 Euro
Individuelle Großraumgarage mit automatischem Sektionaltor und einer Tür8.500 – 9.500 Euro7.000 – 9.000 Euro
Gehobene Großraumgarage mit automatischem Sektionaltor, Smartphone-Steuerung, Steckdosen, Tür, Fenster und Ladebox für E-Autosab 12.000 EuroNicht verfügbar

Gemauert Oder Fertiggarage? Kosten

Die geschätzten Gesamtkosten für die Massivgarage belaufen sich auf ca. 22300 Eur ohne MwSt. Während eine gemauerte Garage dreimal so viel kostet wie die Standard Fertiggarage kosten, kann eine Massivgarage den Wert der Immobilie steigern und einen höheren ROI generieren.

Nehmen wir an, Sie wollen wissen, was der Bau einer Doppelgarage kostet, weil Sie einen Platz für Ihr Auto, eine Werkstatt und einen Platz für alle Fahrräder haben wollen. Sie haben sich entschieden, die Baumaterialien an Ihr Haus anzupassen, also bauen Sie eine gemauerte Garage mit einem geneigten Ziegeldach.

Lassen Sie uns die Kosten für den Bau der Garage in einzelne Aufgaben aufteilen (Massivgarage, nicht Fertiggarage Kosten):

  • Garagenfundament (Fundamentgräben ausheben und mit Beton auffüllen. Steine bis zum Boden verlegen) – ca. 2830 Euro
  • Erdaushub entsorgen – ca. 550 Euro
  • Betonboden gießen – ca. 2480 Euro
  • Mauerwerk erstellen, Türstürze einbauen etc. – ca. 4330 Euro
  • Konstruktiven Dachstuhl herstellen – ca. 1300 Eur
  • Dach mit Filz, Latten und Ziegeln eindecken – ca. 2475 Eur
  • Anbringen von Attika, Dachuntersichten, Regenrinnen und Fallrohren – ca. 2300 Eur
  • Installieren Sie Elektroinstallationen. Steckdosen, Innenbeleuchtung und Sicherheitsleuchten – ca. 854 Eur
  • Installieren Sie ein elektrisches Garagentor und die dazugehörigen Beschläge – ca. 3700 Eur
  • Malerarbeiten, Lagerregale, Auffahrt ändern usw. – ca. 1100 Eur
  • Garagentor: Die Garage benötigt in der Regel mindestens eine Tür, die als Verbindung mit dem Rest des Grundstücks dient. Dieses Garagentor kostet irgendwo zwischen 570 und 2.214 Euro. Sie ist jedoch in der Regel bereits im Angebotspaket der Baufirma enthalten.

Die geschätzten Gesamtkosten für die Massivgarage belaufen sich auf ca. 22300 Eur ohne MwSt.

GEMAUERTE GARAGEFERTIGGARAGE EIGENSCHAFTEN
Es erfordert eine längere Bauzeit (ca. vier Wochen)Sehr kurze Montagezeit (einige Stunden bis zu einem kompletten Arbeitstag)
Es ist an das Format und den Stil des Hauses anpassbarStandardprodukt, das in einigen Varianten erhältlich ist
Hohe strukturelle StabilitätWeniger robust
Erfordert mehrere Phasen und Tests sowie Berechtigungen.Standardisierte Qualität der Komponenten, die vom Hausbesitzer ausgewählt werden können.
Ist an der Position fixiert und wird Teil desselben Eigentumsobjekts.Es kann entfaltet und an einen anderen Ort transportiert werden.
Erhöht den Wert des Hauses, des Eigentumsobjekts, und seinen Wiederverkaufspreis.Beeinflusst nicht den Wert der Immobilie.
Eine gemauerte Garage kostet zwischen 13.338 Euro und 26.300 Euro bei einem modalen Durchschnitt von rund 22.500 EuroFerttiggarage kosten liegen zwischen 1.250 und 9.330 Euro, wobei die Preise für Fertiggarage in Deutschland erhoben werden.

Eine Massivgarage kostet viel mehr als eine Fertiggarage. Nichtsdestotrotz kann eine gemauerte Garage den Wert der Immobilie erhöhen, was auch ein zu berücksichtigender Faktor im Hinblick auf den ROI (Return-On-Investment) in der Immobilie für die Ermittlung des Wiederverkaufswertes ist.

Außerdem müssen Sie noch Honorare für den Architekten, den Statiker und eine Gebühr für die Genehmigungen des Neubaus bezahlen. All diese Kosten variieren je nach dem Wert des Projekts, müssen aber dennoch in die Gesamtsumme eingerechnet werden.

Mauerwerk

Die Kosten für das Mauerwerk liegen bei etwa 4400 Euro. Normalerweise haben Garagen eine einschalige Ziegelwand, es sei denn, Sie wollen einen Teil davon bewohnbar machen. In diesem Fall müssten Sie eine Dämmung vornehmen.

Dachkonstruktion

Die Dachkonstruktion kann von dem abweichen, was wir hier angenommen haben. Wir haben ein Steildach mit Ziegeln berücksichtigt. Alternativ können Sie auch ein Flachdach oder ein Schrägdach mit nur einer geneigten Seite verwenden. Beides führt zu einer günstigeren Bauweise, falls Sie Geld sparen müssen.

Garagengrößen können variieren, und auch Fertiggarage Kosten.

Also, wie groß sollte eine Garage sein? Die kurze Antwort ist “groß genug, um Ihr Auto unterzubringen”. Für ein paar Meter mehr in der Länge haben Sie aber auch eine gute Abstellfläche.

Gibt es also eine typisch deutsche Garagengröße?

Wir können feststellen, dass die durchschnittliche Einzelgarage etwa 3 m breit und 6 m lang ist. Damit haben Sie auch Stauraum.

Bedenken Sie, dass Sie eine spezielle Isolierung benötigen, wenn Sie im Garagenraum arbeiten oder schlafen wollen.

Für eine Doppelgarage benötigen Sie eine Breite von mindestens 5,5 m (vorzugsweise 6 m) und eine Länge von mindestens 6 m. Denken Sie jedoch daran, dass Sie Ihre Garage in jeder beliebigen Größe bauen können, solange Ihr Kontostand dies zulässt, Sie genügend Platz in Ihrem Garten haben und Sie die entsprechenden Genehmigungen erhalten können. Immer, Fertiggarage Kosten sind niedriger.

Denken Sie auch daran, dass Sie eine etwas größere Garage brauchen, wenn Sie behindert sind oder einen zusätzlichen Raum an den Seiten benötigen, vielleicht für einen Rollstuhl. Wahrscheinlich etwa 4 m breit und 7 m lang.

Fertiggarage Kosten
Die Fertiggarage Kosten sind bei Metall nicht sehr hoch. In diesem Fall ist, wie Sie auf dem Bild sehen können, ein Fundament erforderlich. Die gesamte Installation der Fertiggarage ist in den meisten Fällen an einem einzigen Arbeitstag abgeschlossen.

Garage Mauern Oder Fertiggarage: Was Ist Günstiger? Fertiggarage Oder Selber Bauen? So viel kostet eine gemauerte Garage im Vergleich

Fertiggaragen werden in der Regel als Komplettpaket angeboten. Dies bietet Ihnen ein optimales Preismanagement, da Sie alle Leistungen aus einer Hand beziehen. Sie erhalten nur eine Rechnung und haben während des gesamten Vorhabens nur einen oder eine Ansprechpartner:in – auch bei möglichen Gewährleistungsansprüchen.

Bei Fertiggaragen haben Sie auch jede Menge Designmöglichkeiten. Eine gemauerte Garage bietet dagegen den Vorteil, dass Sie sie genau nach Ihren Vorstellungen bauen lassen können. Zudem gelten sie als besonders robust und langlebig. Das zeigt sich aber auch deutlich im Preis einer gemauerten Garage:

REDO TABELLE INFRA

Bauleistunggemauerte Garage*Fertiggarage*
Planung/ Bauleitungca. 1.300 Euroinkl.
Statikca. 550 Euroinkl.
Erdarbeitenca. 1.050 Euron. z. 
Bodenplatte/ Fundamentca. 850 Euroca. 850 Euro
Wände und Deckeca. 6.000 Euroinkl.
Putz- und Malerarbeitenca. 2.800 Euroinkl.
Zimmermann und Dacheindeckungca. 1.550 Euroinkl.
Klempnerarbeitenca. 750 Euron. z. 
Garagentorca. 600 Euroinkl.
Seitentürca. 350 Euroca. 350 Euro
Elektroinstallationca. 350 Euroca. 350 Euro
Kosten Garagen. z. ca. 1.200 – 8.000 Euro
Baukosten gesamtab ca. 16.150 Euroab ca. 2.750 Euro

* Preise sind Durchschnittswerte und dienen zur Orientierung.

Die Fertiggarage wird aus vorgefertigtem Beton oder einem anderen widerstandsfähigen Material (jeder Hersteller bietet unterschiedliche Optionen an) hergestellt, das in einer Fabrik oder auf einer speziellen Baustelle produziert wird. Das Material wird dann zum Aufstellungsort transportiert, wo es einfach und mit minimalem Arbeitsaufwand montiert werden kann. Fertiggarage Kosten sind niedriger.

Die Fertiggarage wird innerhalb eines Arbeitstages vom Anbieter auf Ihrer Baustelle mit minimalem Aufwand aufgebaut. Die einfache Montage macht sie zu einer ausreichend guten Wahl, wenn Sie eine Garage in kürzester Zeit haben möchten.

Fertiggaragen gehören zu den preiswertesten Garagen, die Sie wählen können. Die Fertiggarage Kosten sind niedriger. Das liegt daran, dass ein Großteil des Bauprozesses in der Fabrik erledigt wird. Dadurch sinken die Arbeitskosten und die Zeit, die für den Zusammenbau der Struktur vor Ort benötigt wird.

Die Garagen sind in einer großen Auswahl an Größen, Grundrissen, Farben und Stilen erhältlich. Verschiedene architektonische Formen und Texturen sind mit Fertiggaragen möglich. Dies ermöglicht Ihnen mehr Flexibilität bei den Gestaltungsmöglichkeiten.

Fertiggaragen haben außerdem einen geringen Wartungsaufwand: Niedrige Fertiggarage Kosten im Laufe der Zeit.. Sie rosten nicht und sind nicht von Korrosion betroffen. Das macht sie zu einer pflegeleichten Art der Außenstruktur.

XXXXXXXX

So setzen sich die Kosten für die Garage zusammen: Welche Faktoren beeinflussen den Preis?

Während es für Betonfertiggaragen „nur“ mehrere dutzend Anbieter gibt, stößt man beim Preisvergleich für Stahlgaragen auf noch mehr Angebote. Und dann gibt es ja noch die spezialisierten Hersteller, die hochwertigere Stahlgaragen liefern und auch für Sie aufbauen.

In einem Fertiggaragen Preisvergleich mit den Discount-Stahlgaragen würden diese Anbieter immer verlieren, weil sie z.B. die Montage fachgerecht selber durchführen, bessere Materialien verwenden und daher teurer sind.

Für welchen Garagentyp Sie sich auch entscheiden – die meisten Modelle müssen auf Ihrem Grundstück fachkundig montiert oder gemauert werden. Zu den Kosten für 

  • Anlage des Fundaments,
  • Material der Fertig- oder Massivgarage und
  • Montage- beziehungsweise Bauleistung

Fundament

Der Preis für das Fundament hängt von der gewünschten Fertiggarage ab. Je schwerer die Garage ist, desto stabiler sollte das Fundament sein. Für eine Fertiggarage aus Holz oder Stahl reicht in der Regel ein einfaches Streifen- oder Punktfundament aus. Für eine Betonfertiggarage sollten Sie ein Plattenfundament wählen. Je Quadratmeter sollten Sie mit Preisen von ca. 70 bis 100 Euro rechnen.

Lieferung Und Bauleistung

In der Regel sind die Preise für Lieferung und Montage bereits im Preis der Fertiggarage inbegriffen. Daher sollten Sie die verschiedenen Preisangebote gründlich prüfen. 

Fertiggaragen aus Holz oder Stahl werden meist als praktischer Bausatz für ca. 200 Euro Versandkosten geliefert. Einen professioneller Aufbau können Sie bei der Bestellung meist dazu buchen und kostet ca. 200 bis 400 Euro.

Fertiggaragen aus Beton werden bereits im Werk vorgefertigt und müssen nur angeliefert werden. Auf Grund der Schwere erfolgt die Lieferung nur per LKW und Kran und kostet bis zu 1.000 Euro.

Material Der Fertiggarage

Die gängisten Fertiggaragen werden aus Stahl, Holz oder Beton gefertigt. Stahl und Holz zählen dabei zu den günstigsten Materialien. Sie werden in der Regel in Bausätzen geliefert, die sich schnell montieren lassen. Betonfertiggaragen sind dagegen etwas teurer, haben aber eine ähnlich gute Robustheit wie gemauerte Garagen.

Größe und Maße

Fertiggaragen gibt es in vielen verschiedenen Größen, damit Sie alle Fahrzeuge sicher unterbringen können. Je größer die Garage, desto teurer wird aber auch der Endpreis. Fertiggaragen in Sondermaßen sind ebenfalls möglich, erhöhen den Preis aber zusätzlich.

Benötigen Sie eine Betonfertiggarage oder Stahlgarage für ein oder mehrere Autos? Soll es evtl. noch einen Geräteschuppen geben? Kann die Doppelgarage aus zwei Einzelgaragen bestehen oder soll sie keine Innenwand in der Mitte haben? Mittlerweile sind sogar Doppelstockgaragen mit Hebebühnen machbar.

Zusatzaustattung

kommen je nach individueller Situation Kosten für weitere Aufwendungen. Zum Beispiel für

  • Bodenaushub,
  • Planung,
  • Berechnung der Statik,
  • Installationskosten für Wasser und Strom,
  • Pflastermaterial oder Betonplatte,
  • Dacheindeckung,
  • Einbruchschutz,
  • weitere Türen oder Fenster: Normale Fertiggaragen werden in der Regel nur mit einem einfachen Schwingtor angeboten. Sie können Ihre neue Garage aber auch mit jeder Menge Zusatzteilen ausstatten.
  • Fotoplanen fürs Garagentor

Und nicht vergessen: Ihre Garage braucht mindestens ein Tor, das die Funktion eines Aushängeschilds Ihres Eigenheims hat und ebenfalls bei den Kosten zu Buche schlägt. Ein ästhetisch hochwertiges, funktionales und sicheres Garagentor können Sie mit 500 Euro bis 2.000 Euro veranschlagen – es sei denn, es ist im Komplettpaket enthalten.  Ein elektrischer Toröffner sorgt für mehr Komfort.

Fertiggaragen aus Holz oder Stahl werden meist als praktischer Bausatz für ca. 200 Euro Versandkosten geliefert. Einen professioneller Aufbau können Sie bei der Bestellung meist dazu buchen und kostet ca. 200 bis 400 Euro.

Fertiggaragen aus Beton werden bereits im Werk vorgefertigt und müssen nur angeliefert werden. Auf Grund der Schwere erfolgt die Lieferung nur per LKW und Kran und kostet bis zu 1.000 Euro.

Für eine komplette Zusatzausstattung müssen Sie mit weiteren 1.000 bis 2.000 Euro rechnen.

So können Sie beim Preis einer Fertiggarage sparen

Die Preise für Fertiggaragen sind bereits recht günstig. Sie haben aber auch die Möglichkeit, den Preis noch weiter zu drücken:

 Staatliche Fördermittel

Für gewisse Baumaßnahmen, wie zum Beispiel der Einbau eines einbruchhemmenden Garagentors, können Sie Hilfsmittel vom Staat erhalten.

Baukosten steuerlich absetzen

Die Arbeitskosten für den Bau Ihrer Garage können Sie bei der Steuer absetzen. Diese gehören zu den Handwerkerleistungen, wovon Sie 20 Prozent in Ihrer Steuererklärung angeben können. Als Voraussetzung müssen aber die Arbeitskosten in der Rechnung extra angegeben werden. 

 Anbietervergleich

Ein umfassender Anbietervergleich kann Ihnen ein gutes Preis-/Leistungsangebot bringen. Achten Sie bei einem Vergleich auf ähnliche Ausgangsfaktoren bei Bauweise, Maße und Ausstattung der Garage. Von vielen Anbieter:innen können Sie auch Preislisten für Fertiggaragen anfordern. Aber nur durch die Erstellung eines konkreten Angebots, in dem die richtigen Maße, die konkrete Ausführung, der genaue Anteil der Zusatzausstattung etc. berücksichtigt werden, können Sie den genauen Preis einer Fertiggarage ermitteln.

Wir unterstützten Sie bei der Suche und vermittelt Ihnen bis zu drei Anbieter aus Ihrer Region. Diese werden Ihnen unverbindliche Angebote erstellen, die Sie in Ruhe mit einander vergleichen können. Füllen Sie sich dazu einfach unser Anfrageformular aus.

Gebrauchtkauf

Der Kauf einer gebrauchten Garage ist ebenso möglich. Die Preise für gebrauchte Fertiggaragen liegen sogar in der Regel über 50 Prozent unter dem ursprünglichen Kaufpreis. Meist lohnt sich der Gebrauchtkauf aber nur, wenn die Fertiggarage gut gepflegt wurde und noch dementsprechend gut erhalten ist.

Prefabricated garages are mobile and can be relocated to another location almost at will. That makes them interesting as used goods. Depending on the material, age, equipment and condition, a used prefabricated garage can sometimes only cost you a few hundred euros.

Aus welchem Material bestehen Fertiggaragen?

Üblicherweise bestehen Fertiggaragen aus den Materialien Beton, Stahl oder Holz. Wegen der großen Bandbreite an Modellen und Konstruktionen lassen sich hier nur allgemeine Aussagen zu den jeweiligen Kosten machen. Als Richtwert gilt:

  • Betonfertiggarage – zwischen 5.000 Euro und 9.000 Euro. Installationen, Tore und Arbeitsleistungen sind inklusive.
  • Holz- und Stahlfertiggaragen – zwischen 2.000 Euro und 5.000 Euro Gesamtkosten.

Die Auswahl ist groß und – neben der Kostenerwägung – sicher auch geschmacksabhängig. Für Betonfertiggaragen sprechen ihre stabile Bauweise und ihre lange Lebensdauer. Stahlgaragen sind günstiger – sollen sie aber optisch an den Betonbau heranreichen, erhöhen sich auch die Kosten. Die Preise von Holzfertiggaragen sind abhängig von der Materialstärke. Am teuersten sind Modelle in Holzständerbauweise. Bei Ihrer Kaufentscheidung können Sie sich außerdem davon leiten lassen, ob Sie die Fertiggarage möglicherweise eines Tages an einen anderen Ort versetzen oder im Ganzen wieder verkaufen möchten.

Alternative Carport: Wenn die Garage nicht viel kosten soll

Ein Carport stellt eine kostengünstige Alternative zu Massivbaugaragen oder Fertiggaragen dar. Er ist schnell aufgestellt, da er zumeist aus Fertigbauteilen besteht, und bietet einen akzeptablen Witterungsschutz. Einzelcarports sind zum Teil schon für unter 500 Euro zu haben – Doppelcarports ab 1.000 Euro, wobei je nach Ausführung und Qualität auch 5.000 Euro nicht ungewöhnlich sind. Wichtig: Für einen Carport ist wie für Massivgaragen oft eine Baugenehmigung notwendig. Zudem bietet er keine Sicherheit für die in ihm abgestellten Autos, Zweiräder oder Werkzeuge.

Fazit

Welche Kosten eine Garage verursacht, hängt von vielen Einzelumständen ab, sodass die obigen Preisangaben nur Richtwerte sein können. Ausschlaggebend sind letztlich Ihre individuellen Ansprüche an den Bau und die Aufbauleistung abzüglich eines möglichen Eigenanteils. Sie sind deshalb immer gut beraten, wenn Sie bei einem konkreten Angebot die enthaltenen Teilleistungen genau unter die Lupe nehmen.

Von M. Kogan

Ich bin ein Architekt, jetzt im Halbruhestand. Ich arbeite als Freiberufler, für Firmen, die Garagen und Auffahrten bauen und die Carports und Fertiggaragen entwerfen, die später installiert und an Häuser angebaut werden. In diesem Beitrag zum Thema "Garage" möchte ich meine Erfahrungen weitergeben, die ich als stolzer Absolvent von Mackenzie in der Vergangenheit darüber gemacht habe, welche Art von Garage für jeden Hausbesitzer geeignet ist und welche Gründe es dafür gibt.